Reisen

Trending:


Von Keller zu Keller im Weinviertel [premium]

Die Weinpressen sind Dekoration, die Fässer leer. Doch gastronomisch erwachen manche Kellergassen im Weinviertel zum Leben.


Kilometerlanger Stau auf Tauernautobahn

Der Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geleitet. Der Stau ist mittlerweile fünf Kilometer lang.


Tiefststand – Neusiedler See trocknet weiter aus

Der Neusiedler See ist am Montag auf den tiefsten Wasserstand seit Beginn der Aufzeichnungen 1965 gesunken. Der Neusiedler See im Burgenland trocknet immer weiter aus. Am Montag wurde der tiefste Wasserstand seit Beginn der Aufzeichnungen 1965 erreicht. Mit 115,04 Metern über Adria war er laut dem Wasserportal des Hydrographischen Dienstes Burgenla...


Wenige Meter vor Strand: Kleinflugzeug in Kalifornien abgestürzt

Am Freitag ist nur wenige Meter vor dem Strand im kalifornischen Huntington Beach ein Kleinflugzeug ins Meer gestürzt. Strandbesucher eilten dem Piloten zur Hilfe. Der Mann zog sich keine ernsthaften Verletzungen zu. Die Absturzursache wird noch untersucht.


Flugzeugschlepper wird in New York unter Boeing eingeklemmt – Fahrer bleibt unverletzt

Ein Flugzeugschlepper brachte am Dienstag am Flughafen LaGuardia in New York eine Boeing 737 vom Hangar zum Terminal, als die Situation außer Kontrolle geriet. Das Flugzeug rollte über den „Pusher", das Fahrzeug wurde zerquetscht. Der Fahrer hatte unfassbares Glück.


Teuerungs-Check: So geht es Österreich

Ganz Österreich spürt die Teuerungen. PULS 24 Chronik-Chefreporterin Magdalena Punz fährt durch ganz Österreich, um sich mit der Bevölkerung darüber zu unterhalten. Bei ihrem Stopp in Innsbruck erzählt ihr die Leiterin der Katharina-Stube Gertraud Gscheidlinger, dass immer mehr Leute auf die Hilfe der Caritas angewiesen sind und nicht mehr genügend Geld ein Mittagessen haben.


Corona-Regeln im Urlaub – was Reisende wissen müssen

Viele haben den Sommerurlaub hinter sich, für viele steht der (Auslands-)Urlaub aber noch bevor. Was Betroffene jetzt wissen müssen. Frankreich hat mit Anfang August als (fast) letztes Land in Europa covidbedingte Einreiseregeln aufgehoben – lediglich in Monaco ist weiterhin ein 3G-Nachweis verpflichtend. Das Reisen ist somit erstmals seit über zwe...


Über 1.000 Flug-Ausfälle: Streiks verstärken Reisechaos

Mitten in der Ferienzeit hat die Gewerkschaft Verdi mit einem Warnstreik des Bodenpersonals die Lufthansa lahmgelegt. Nach der Absage von mehr als 1.000 Flügen ging am Mittwoch an den Drehkreuzen Frankfurt und München fast gar nichts mehr, rund 134.000 Passagiere mussten ihre Reisepläne ändern.


Griechenland: Sommerwelle ebbt ab

Gute Nachrichten für Touristen: Sie können sich weiterhin überall ohne Maske bewegen und müssen auch sonst keine Einschränkungen beachten.


"Leute haben sich geekelt": Therme verbietet Burkinis

In der Erlebnistherme Zillertal sind nur Badeanzug, Bikini oder Badehose erlaubt. Wer sich verhüllen will, muss draußen bleiben. Er ist vor allem bei Badegästen aus mehrheitlich muslimischen Ländern beliebt: Der Burkini erlaubt es gläubigen Frauen, das Wasser zu genießen, ohne zu viel Haut zu zeigen. Dass das aus den verschiedensten Gründen bei Eur...


Flüchtlinge: Wie angespannt ist die Situation?

Die Zahl an Flüchtlingen in Österreich steigt derzeit wieder an. Mit Ende Juli sind 40.000 Asylanträge registriert worden. Das sind mehr Anträge als im ganzen Vorjahr. Auch die Schlepperkriminalität nimmt wieder zu. Zuletzt kam es am Wochenende zu einem Unfall eines Schlepperfahrzeuges auf der Nordostautobahn (A6) bei Kittsee im Burgendland mit drei toten Flüchtlingen.


Paragleiter geriet in Stromleitung

57-jähriger Niederländer erlitt schwere Verbrennungen und wurde in die Uniklinik Graz geflogen.


Waldviertel, wo es noch richtig wild zugeht

Echte, pure Wildnis ist zur Rarität geworden. Um sie zu erleben, muss man nicht immer Tausende Kilometer reisen, ein Ausflug ins Waldviertel reicht.


Niederösterreich: Streit um See

Ein öffentlicher See, der nicht genutzt werden darf. An heißen Tagen wie diesen, wo Abkühlung besonders gefragt ist, können das viele nicht nachvollziehen. Aus Umweltschutzgründen soll der Steinbruchsee im niederösterreichischen Kaltenleutgeben künftig gar nicht mehr zugänglich sein, stattdessen soll ein Fischteich entstehen. Doch sogar für Naturschützer:innen sind Freizeitnutzung und der Schutz der Natur vereinbar.


Bilder des Tages


Von einer Insel mit einer eigenen Insel

Insgesamt liegen vor der Küste Kroatiens mehr als 1200 Inseln, dennoch besuchen Urlauber meist die wenigen bekannten unter ihnen. Dabei lag dieses Eiland lag schon in der Antike hoch im Kurs.


Zu viele Touristen: Kult-Stadt Venedig stirbt aus

Venedig gilt als Wahrzeichen Italiens, die Sehenswürdigkeiten sind weltweit bekannt. Gerade aber wegen der Touristen droht die Stadt nun abzusterben. Venedig ist bekannt für seinen Charme, seine ikonischen Kanalstraßen und den bildhaften Markusplatz bekannt. Jährlich kommen Millionen von Touristen in die Lagunenstadt, um all die Sehenswürdigkeiten ...


Italiens Tourismus rechnet mit Rekord-August

Italien rechnet heuer trotz steigender Corona-Infektionszahlen und hohen Benzinpreisen mit einem Rekord-August für den Inlandstourismus. 14 Millionen italienische Touristen sind rund um Ferragosto auf Urlaub, im Gesamtmonat August sind es 22 Millionen. Der Tourismus generiert einen Umsatz von elf Milliarden Euro.


Flammen schossen in die Höhe: Touristen filmen Explosion am Hoover-Staudamm

Am Hoover-Staudamm im US-Bundesstaat Nevada ist am Dienstag ein Transformator explodiert. Touristen filmten, wie Flammen und schwarzer Rauch aufstiegen. Der Brand wurde glücklicherweise schnell unter Kontrolle gebracht.


Zug-Unfall am Semmering sorgt für ÖBB-Chaos in NÖ

Ersten Informationen zufolge soll am Semmering (NÖ) ein Wagon entgleist sein. Aufgrund des Unfalls ist die Strecke nun komplett gesperrt. Wegen eines Unfalles sind zwischen Spital am Semmering und Breitenstein am Semmering bis voraussichtlich 16:00 Uhr keine Fahrten möglich. Für die Fernverkehrszüge und für die S-Bahnen und den Regionalverkehr zwis...


Bekomme ich bei einem Streik mehr als die Ticketkosten?

Die Turbulenzen bei Flugreisen nehmen kein Ende. Streiks sind mit ein Grund, warum derzeit viele Flüge von den Airlines abgesagt werden. Was Fluggästen in diesen Fällen zusteht.


Waldviertel: Tödlicher Unfall auf Bahnübergang

Auf einem Bahnübergang in Stölzles in der Gemeinde Hirschbach (Bezirk Gmünd) hat sich am späten Montagvormittag nach Feuerwehrangaben ein tödlicher Unfall ereignet.


13-jährige Wienerin stürzte beim Spielen auf Kärntner Baustelle ab

Beim Spielen im Rohbau eines Hotels kam es zu dem Unglück. Der Rettungshubschrauber stand im Einsatz.


Nach Brand in Bäckerei: Einkaufszentrum in Uruguay eingestürzt

Im Urlaubsort Punta del Este im Süden Uruguays ist Anfang August eines der größten Einkaufszentren des Landes eingestürzt. Das Unglück ereignete sich, nachdem ein Brand Schäden im Inneren des Gebäudes verursacht hatte. Verletzt wurde niemand.


Airbnb setzt “Anti-Party-Technologie” ein

Das vollautomatisierte System soll verhindern, dass in Unterkünften unerlaubt Partys veranstaltet werden.


Verfassungsgericht hob Parkverbot auf

Ein Parkverbot aus dem Jahr 1996 gilt jetzt nicht mehr, nachdem sich ein Anrainer beim Verfassungsgericht beschwerte.


200 € Strafe fürs „Reservieren“ des Strandplatzes

Wer den besten Platz am Strand ergattern möchte, muss auf der kroatischen Ferieninsel Krk künftig früh aufstehen. Denn das Reservieren wird teuer: Bis zu 200 Euro Strafe drohen.


Bayerischer Ferienstart bringt Stau nach Salzburg

Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg bedeutet in Salzburg meistens verstopfte Straßen. Das Reisewochenende der deutschen Bundesländer ist neben Pfingsten das verkehrsintensivste auf der Tauernautobahn.


Baden im Steinbruchsee in Kaltenleutgeben wird verboten


Italien: Touristen flüchten vor Bränden

In Österreich hat die Hitze heute mal eine Pause eingelegt, aber im Süden Europas in Portugal, Spanien und Frankreich setzt die anhaltende Hitzewelle zusammen mit der Trockenheit und den Waldbränden den Menschen in den betroffenen Gebieten schwer zu. Starker Wind entfacht auch auf der griechischen Insel Kreta erneut einen Waldbrand. Und jetzt wütet auch in der bei Österreicher:innen beliebten Urlaubsregion an der Adria in Italien das Feuer. In Bibione müssen Touristen teilweise vor den Flammen ins Meer flüchten, andere brechen ihren Urlaub vorzeitig ab.


Lockdown auf Chinas Hawaii: 80.000 Urlauber in Sanya gefangen

Rund 80.000 Touristen sitzen derzeit im beliebten chinesischen Badeort Sanya fest. Behörden hatten am Samstag einen Lockdown über die Stadt auf der Insel Hainan verhängt. Zuvor waren einige Hundert Corona-Infektionen auf der oft als Hawaii Chinas bezeichneten Insel entdeckt worden.


Darmkeime im Meer: Strandverbote an der Adria

Die regionalen Gesundheitsbehörden verhängen das Verbot, nachdem die Meeresgewässer entlang der Küste der Region Emilia-Romagna stichprobenartig untersucht worden waren.


Finnland verschärft Visa-Regelungen für Russen

Die finnische Regierung will die Visa-Regelungen für Russen verschärfen. Russischen Staatsbürgern sollen Touristenvisa nicht mehr nach den bisherigen Bestimmungen erteilt werden. Das Außenministerium in Helsinki bereite entsprechende Maßnahmen vor, die auf einem EU-Außenministertreffen Ende August besprochen werden sollten.


Leserreise Zypern

Zypern: Leserreise im Direktflug mit Kulturprogramm, Wanderungen und kulinarischen Genüssen ab 1.590 Euro // Termin: 12.-19. bzw. 19.-26. Oktober


Frankreich lockert jetzt seine Corona-Einreiseregeln


Thailand will Touristen locken: Hotelzimmer für einen Baht

Weil sich die thailändische Tourismusbranche nach Corona nur langsam erholt, bietet ein Hotel in der Stadt Chiang Mai nun Zimmer zum Spottpreis an


18-Jähriger bucht Mallorca-Urlaub und erlebt Albtraum


Verkehrsexperte: "Reisen, wenn andere rasten und rasten, wenn andere reisen"

Verkehrsexperte Jürgen Fraberger vom ARBÖ gibt PULS 24 Anchor Daniel Retschitzegger einen Überblick, wo es zu in Österreich dieses Wochenende zu Staus kommen kann, gibt Tipps wie lange Verkehrsschlangen umgangen werden können und welche Vorbereitungen man für eine Reise treffen sollte.


Stauwochenende: Abfahrten gesperrt

Der Ferienbeginn in Bayern und Baden-Würtemberg in Deutschland beschert uns das größte Stauwochenende des heurigen Jahres. Die Reisewelle in Richtung Süden hat vor allem in Salzburg nahezu auf der ganzen A10 der Tauernautobahn zu stundenlangen Verzögerungen geführt. Ausweichen über die Bundesstraßen war nicht möglich - einige Autobahnabfahrten wurden kurzerhand gesperrt.


Gleisschaden – Verspätungen auf der Südbahnstrecke


Rätselhaftes Phänomen: Inseln in Indonesien treiben jeden Tag über See

Zwei schwimmende Insel sorgen derzeit für Aufsehen auf der indonesischen Insel Borneo. Die Eilande treiben Berichten zufolge jeden Tag über den Bagut-See in der Provinz Westkalimantan und kehren am Nachmittag wieder zu ihrer Ausgangsposition zurück. Im Netz veröffentlichte Videos zeigen sogar Besucher auf den bewachsenen Landmassen.


Griechenland: Frachtflugzeug abgestürzt

Im Nordosten Griechenlands meldet gestern Abend der Pilot eines Frachtflugzeuges Probleme mit der Maschine und kündigt eine Notlandung an. Doch dazu kommt es nicht mehr. Das Flugzeug, das nach Dhaka in Bangladesch unterwegs war, stürzt aus bisher noch unbekannter Ursache auf unbewohntes Gebiet ab. 8 Menschen kommen dabei ums Leben. Was erst später bekannt wird: Das Frachtflugzeug hatte 11,5 Tonnen Munition für Mörsergranaten an Bord.


Plötzlich Klimaheldin

Dürfen wir vorstellen: der österreichische Klimarat. Fast 100 zufällig, aber repräsentativ ausgewählten Menschen haben sechs Wochenenden gemeinsam verbracht, um etwas gegen die Klimakrise zu tun. Konkret ist es um die Themen Ernährung, Mobilität, Wohnen, Energie und Konsum gegangen. Wir durften einer Teilnehmerin über die Schulter schauen: Nese - unsere Klimaheldin der Woche.


Lufthansa-Streik: Magdalena Punz berichtet vom Flughafen Wien

PULS 24 Chronik-Chefreporterin Magdalena Punz berichtet vom Flughafen Wien-Schwechat, wo auch Flüge durch den Lfuthansa-Streik ausfallen.


Auto rast in Busbahnhof: Touristen haben Schutzengel

Mehrere Touristen in Thailand hatten einen Schutzengel, als ein Auto in einen Busbahnhof raste. Eine Überwachungskamera nahm die dramatischen Sekunden auf.


Autofahrern steht weiteres Stau-Wochenende bevor

Das kommende Wochenende wird laut den Autofahrerklubs ARBÖ und ÖAMTC wieder einmal stauträchtig. Betroffen sind unter anderem die Karawanken-Autobahn (A11), die Tauernautobahn (A10), die Pyhrnautobahn (A9) sowie die Fernpassstrecke (B179). Grund sind das Frequency Festival in St. Pölten, das MotoGP-Rennen in Spielberg und das Ferienende in einigen deutschen Bundesländern.


Das sind die zehn gefährlichsten Naturwunder der Welt

Bei den in dieser Liste genannten Naturwundern sollten Reisende besonders vorsichtig sein


Skigebiete: Task Force gegen Teuerung

Die massive Teuerung im Energiesektor setzt auch dem Tourismus zu und und da speziell den Skigebieten. Seilbahnen, Schneekanonen und Schneefräsen sind wahrliche Strom- und Dieselfresser. Auch wenn das der Seilbahnsprecher Franz Hörl heute so nicht formulieren möchte, könnte Skifahren im Winter trotzdem etwas anders ausschauen als sonst, um Energie zu sparen. Schladming etwa hat schon eine Task-Force eingerichtet und bringt erste Vorschläge.


Neuinfektionen: So sieht es aktuell in Ihrem Bezirk aus

Unsere Grafik zeigt, wie sich die bestätigten Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage auf Bezirksebene entwickeln.


Lautes Klopfen an der Fensterscheibe: Storch weckt Hotelgäste auf

Ein hartnäckiger Storch hat in einem Wellnesshotel in Lettland für Unruhe gesorgt. Der starrköpfige Vogel klopfte immer wieder ans Fenster – eine Frau filmte den tierischen Weckdienst.